AKTUELLES / NEWS:

seit 2013/14

 

HÖHERE FACHSCHULE

für

ZEITGENÖSSISCHEN UND URBANEN

BÜHNENTANZ 

 

HF ZUB

 

&

 

NEW!!

 

"BA UCD"

 

(BACHELOR in URBAN & CONTEMPORARY DANCE)

 

in Zürich

im TANZWERK 101

 

Künstlerische Leitung:

JOCHEN HECKMANN

 

WIR SiND AM

17. August 2020

IN DAS

NEUE WINTERERSEMESTER 2020/21 GESTARTET!

 

AUDITIONS für neues Schuljahr 2020-23

 

SA, 27. März 2021 

 

SA, 15 Mai 2021

 

SA, 12. Juni 2021

 

 

Anmeldung auf:

http://www.hf-buehnentanz.ch/de/node/add/anmeldung

 

 

weitere Infos auf:

www.hf-buehnentanz.ch

 

 

 

*** AKTUELL! ***

 

TANZPREIS der Stadt Zürich 2020:

 

 Jochen Heckmann und Frank Rutishauser (Schulleitung HF ZUB) wurden von der Stadt Zürich für ihre engagierte Arbeit als Pädagogen und Vermittler im Bereich Tanz mit dem «Tanz Preis 2020» ausgezeichnet.

 

 

VIDEOS

JOCHEN HECKMANN /

choreografische Arbeiten 2002/2008-2011

VideoTrailers übere weitere einzelne Werke!

s. Galerie Fotos/Videos

Viel Spass dabei!

 

***

 

ab MIT, 11. November 2020

wieder regelmässig - mit MundNasenSchutz...

 

MITTWOCH

von 18:40 - 20:10

 

Open Class 

CONTEMPORARY DANCE

 

mit Jochen

und Christina Weidmann-Weber am Piano/Percussion

 

im TANZWERK101 / Zürich

www.tanzwerk101.ch

 

 

***

  

 

Die Studierenden des 3. Jahres 2018-21 der

HF Bühnentanz präsentieren ihre Diplomarbeiten:

 

"YOUNG, WILD and FREE"

 

2. & 3. Jahr HF ZUB

Das Abschlussjahr der Höheren Fachschule für Zeitgenössischen und Urbanen Bühnentanz präsentiert live Ausschnitte, Skizzen und Momentaufnahmen ihrer Diplomarbeiten.

am

FR, 12.März 2021 (20:00)

SA, 13.März 2021 (15:00 & 19:00)

 

Kulturmarkt  / CH-Zürich

 

Infos:

 www.hf-buehnentanz.ch

 

***  

Die Studierenden der

HF Bühnentanz präsentieren sich:

 

"THE WILD ONES -

 Special Edition NO.6"

 

1., 2. & 3. Jahr 

sowie das AB UCD Abschluss-Semester 

in Choreografien von

verschiednen internationalen Choreograf*Innen

 

am

SA, 28.11.2019 (20:00)

SO 29.11.2019 (11:00 & 16:00)

Theater der Künste  / Bühne A / CH-Zürich

 

 

 

***

 

! MEISTERKLASSEN

33. KUNSTSOMMER IRSEE 2021

mit Adriana Mortelliti

& Jochen Heckmann

Thema: "solo and group - be yourself and a team player..."

 

vom

31.Juli - 08 August 2021

weitere Infos unter:

 

Anmeldefrist: 31. Mai 2021

www.kunstsommer.info

 

 

Abschlussaufführungen

und Vernissage

des

Kunstsommers Irsee 2021

 

KUNSTNACHT 

in Irsee 2020

 

SA, 07. August 2021

Start: 17:00

 

www.kunstsommer.info

 

  

 

***

 

Show Trailer

TheaterInKempten 

2015/16

 

"GSCHEIT(er) G'SCHEITERT /


better fa(i)lling"

 

 

Ch: J.Heckmann

Tanz:

A.Lambrichts, N. Sieber, M. Zollet, N. Lopez, S. Delvaux, J. Simon, M.Guenin

 

https://www.youtube.com/watch?v=qC_c7XUvhuU

 

 

 

 

 

 

 

Kostüme

2015

G'SCHEIT G'SCHEITERT / Better Failing , TheaterInKempten

Premiere: 09.10.2015

(Bühne:. J. Heckmann)

 

4 JAHRESZEITEN / Ballett Theater Nordhausen

Premiere: 13.02.2015

(Bühne: J. Heckmann

 

2011

FamFam war hier... / ZHdK/TAZ, CH-Zürich 

Premiere: 16. April 2011

 

2010

light, lighter - deleted / Iwanson/SMDP, München 

Premiere: Februar 2011 

 

2009

Exurgency / CeDeCe, P-Setubal

Premiere: 03. Oktober 2009

 

pur pur / ZHdK/TAZ, CH-Zürich

Premiere: April 2009

 

2007

Cumulus Currendus / TheaterInKempten

Premiere: Oktober 2007

(Bühne: Hector Solari)

 

Stabat Mater & Wie wir zusammen waren /

Ballett-Theater Augsburg

Premiere: April 2007

(Bühne: Andreas Carben)

 

2006

Swing Alive / Ballett-Theater Augsburg

Premiere: Oktober 2006

(Bühne: Andreas Carben)

 

Cumulus / Ballett-Theater-Augsburg

Premiere: März 2006

(Bühne: J. Heckmann)

 

2005 

blassblaugrassgrün

("Pendular Prey", "Entropy", "A Kind of Journey") /

Ballett-Theater Augsburg

Premiere: Mai 2005

(Bühne: J. Heckmann)

 

2004

Happy and Station / Ballett-Theater Augsburg

Premiere: Oktober 2004

(Bühne: Andreas Carben)

 

Endloses Fischen / Ballett-Theater Augsburg

Premiere: Oktober 2004

(Bühne: J. Heckmann)

 

2003

Fluchtstücke ("Lichterloh ins Dunkel", "In Räumen fliehen") /

Ballett-Theater Augsburg

Premiere: Oktober 2003

(Bühne: J. Heckmann)

 

2002

Bed & Breakfast / Ballett-Theater Augsburg

Premiere: Novemner 2002

(Bühne: Andreas Carben)

 

Le Coeur Battant / Ballet-Theater Augsburg

Premiere: Juni 2002

(Bühne: J. Heckmann)

 

2001

Argloses Raunen / Ballett-Theater Augsburg

Premiere: Dezember 2001

(Bühne: Andreas Carben)

 

The Green Corridor / CeDeCe, P-Setubal

Premiere: August 2001

 

2000

Private Rooms ("Sofa Wanted", "F.U.TON") /

Ballett-Theater Augsburg

Premiere: April 2000

(Bühne: J. Heckmann)

 

Lamento / Ballett-Theater Augsburg

Premiere: Oktober 2000

(Bühne: Julia Kraus)

 

Con Anima Mota / Ballett-Theater Augsburg

Premiere Dezember 2000

(Bühne: J. Heckmann)

 

1999

Spin Thru Scudding Clouds / Transistions, GB-London

Premiere: March 1999

 

1998

Every Which Way / Royal Danish Ballet, DK-Kopenhagen

Premiere: Februar 1999

 

Beyond Silent Shades / CeDeCe, P-Setubal

Premiere: September 1998

 

Trans-Pass / LOOPING c.d.c., CH-Zürich

Premiere: November 1998

 

Shaker Loops / Prager Kammerballett, CZE-Prag

Premiere: Dezember 1998

 

1997

Sextett +1 / LOOPING c.d.c., CH-Zürich

Premiere: September 1997

 

Breaking Thru A Glass Of Sky / LOOPING c.d.c., CH-Zürich

Premiere: Dezember 1997

 

1996

Gentlemansong No.3 & Unfolding III / LOOPING c.d.c., CH-Zürich

Premiere: November 1996

 

LOOP #1 / CeDeCe, P-Setubal

Premiere: September 1996

 

1995

Gentlemansong No. 1&2  , In Our Sleep & Unfolding I + II /

LOOPING c.d.c., CH-Zürich

Premiere: Mai / Oktober 1995

 

1994

Hello Mr. Moon,... / TELOS, Stuttgart

Premiere: Mai 1994